Freitag, 17. Juli 2015

Margherita

Abendessen gab es in einem kleinen Lokal in der Ortsmitte von Bosa, dem Margherita. Wie der Name schon sagt, gibt es dort Pizzen in allen erdenklichen Varianten. Hier bzw. in dieser Ecke von Sardinien findet man übrigens auch ein Fischgericht als Vorspeise, Bottarga: gesalzener und getrockneter Rogen der Meeräsche. Natürlich habe ich es gekostet, doch war es nicht so meins. Zum Hauptgericht aßen mein Mann Chang und unsere Freundin Pizza, unser Freund und ich entschieden uns für ein Nudelgericht.

Dazu tranken wir den Hauswein und zum Abschluss gab es noch einen Espresso nebst Grappa. Ein gelungener Abend, der dann im Haus unserer Freunde mit einer Flasche Terre Brune, ein köstlicher sardischer Rotwein, sein Ende fand.

So, und jetzt ist es Zeit, den neuen Tag zu beginnen. Die Sonne scheint, vorm Fenster blöken die Schafe und ich bin neugierig auf das, was es noch zu entdecken gibt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen